andreas
Jet Productions
andreas
annette
Jet Productions



Liebe Besucher meiner Homepage,

SPD wählen, heißt Menschen wählen, die sich demokratisch ihrer Verantwortung für die Gesellschaft und das Miteinander stellen, die nicht nur ein Thema haben, sondern die Gemeinschaft, das Wohl aller sehen.

Es ist schockierend, wie hasserfüllt all die AFD-Trolle, Fake-Accounts und AFD-Mitglieder über die #SPD herziehen, Unzufriedenheit und Missstimmung herbeireden, um Stammwähler zu verunsichern und abspenstig zu machen. Aber die SPD ist und bleibt DIE sozialdemokratische Kraft in Deutschland, die sich für die Menschen einsetzt und ein sozial verträgliches Miteinander anstrebt.

Auch und gerade in der Bundesregierung: Uns die GroKo vorzuhalten, ist die Situation vor zehn Monaten ignorierend. Wir haben vor 10 Monaten in den sauren Apfel gebissen, wissend, dass es uns als Partei vorgehalten werden wird. Wir sind für Deutschland und aus Verantwortung für unsere Gesellschaft in die Regierungskoalition gegangen, nachdem CDU, CSU, FDP und Grüne aus eigennützigen Gründen nicht in der Lage oder bereit waren, eine Regierungsmannschaft zu bilden.

Und wir haben im Koalitionsvertrag sozialdemokratische Werte gesichert, die wir nun umsetzen. Wir können nichts dafür, dass ein CSU-Innenminister Seehofer nur für Streit und schlechte Arbeit sorgt. Auch darüber sollte man bei der Landtagswahl mal nachdenken.

Und JA, wir brauchen Sitze und Posten, um uns für andere Menschen einsetzen zu können. Dies einer Partei vorzuwerfen ist nicht nachzuvollziehen. Ich bin Gemeinderätin geworden, um die Politik in meiner Gemeinde Ismaning mitzubestimmen. Ich bin Kreisrätin geworden, um Jugend- und Seniorenhilfe, ein besseres Bussystem, Klimaschutz und vieles mehr, was der Landkreis bestimmt, zu verbessern.

Als stellvertretende Landrätin setze mich ein für Mobilität, für mutiges Denken und konsequentes Umsetzen.

Mein Schwerpunktthema ist die Zukunft der Mobilität im Raum München. Da sehe ich dringenden Handlungsbedarf:

Örtlich werden isoliert Konzepte entwickelt, großräumlich fehlt die Zusammenführung und damit die Chance der Umsetzung und Wirksamkeit.

Für mich muss der rote Faden aller Planungen sein, den öffentlichen Nahverkehr und den Radverkehr zu stärken sowie neue intelligente Verkehrsleittechnik zu fördern.

Die einzelnen Forderungen meines Positionspapieres können Sie unter dem Menüpunkt Ziele im Detail nachlesen.

Gemeinsam die Zukunft gestalten
Gemeinsam die Zukunft gestalten: Christoph Böck (1. Bürgermeister der Stadt Unterschleißheim), Gabriele Müller (1. Bürgermeisterin der Gemeinde Haar), Werner van der Weck (1. Bürgermeister der Gemeinde Haar), Annette Ganssmüller-Maluche (Stellvertretende Landrätin des Landkreises München und Landtagskandidatin), Edwin Klostermeier (1. Bürgermeister der Gemeinde Putzbrunn), Dr. Dietmar Gruchmann (1. Bürgermeister der Stadt Garching) und Klaus Korneder (1. Bürgermeister der Gemeinde Grassbrunn)


unterschrift
56 Jahre alt, verheiratet, drei erwachsene Kinder.
Seit 29 Jahren für Sie im Landkreis München engagiert als

Journalistin, Gemeinderätin, Kreisrätin und
seit 2014 Stellvertretende Landrätin



Frühere Beiträge
2018/09 Martin Schulz zu Gast in Ismaning
2018/08 Öffentlicher Nahverkehr und MVV-Reform
2018/06 100 Jahre Frauenwahlrecht in Bayern
2018/05 Polizeihubschrauberstaffel in Oberschleißheim
2018/04 Daheim in der Fremde
2018/03 Ehrenamt - Mehr Amt als Ehre
2018/03 Equal Day Pay - Lohngerechtigkeit
2018/02 Platz 13 auf der Landtagsliste der SPD Oberbayern
2017/12 Gesprächsreihe "Frauen im Landkreis"
2017/10 Nach der Wahl ist vor der Wahl
2017/04 Die Zeit ist reif für soziale Werte
2017/03 Bildungsgerechtigkeit und Lernfreude
2016/05 2 Jahre stellvertretende Landrätin
2014/03 Kommunalwahlen 2014
2014/01 Landratswahl 2014
-------> Zurück zum aktuellen Beitrag